Die Künstlerin

Christina Stoschus-Schumann

Ihr Lebensinhalt:

Christina Stoschus-Schumann

Christina Stoschus-Schumann

Die Vision von der Malbarkeit dessen, was sich
ohne Bilder nicht erkennen lässt.

Ihr Weg zur Kunst:

Studium der Malerei und freien Grafik bei
Prof. Marianne Kohlscheen-Richter, Daniel Spoerri und Stefan Wewerka
an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln bis 1984
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1981
Dozentin für Aquarellieren und Zeichnen seit 1982
Gründung der Malwerkstatt 1993seit 2004 erste Gemeinschaftskunstwerke aus Klang und Farbe
seit 2005 Klangperformance mit unterschiedlichen Künstlern
Festival der Sinne – für Achtsamkeit mit Menschen und Natur – seit 2005
Gründung des NaturKulturHauses 2009
Mitglied im BBK

Ihr Antrieb:

Die Liebe zu Menschen, Tieren, Natur, Licht und Farbe.

Ihr Ziel:

Mit Bildern Licht und Lebens-Energie in Räume bringen.
Leben liebenswert gestalten.
Freude am Malen und am Kreativ-Sein vermitteln.